Räder drehen sich! (wieder)

Der Raspberry Pi ist jetzt auf der Platte montiert. Er ist auch schon mit dem µController über den Pegelwandler verbunden.

Auch alle Kabel sind nun angeschlossen. Bei dem „Umzug“ der Lichtschranken entstand ein Wackelkontakt an einem der Kabel, diesen habe ich repariert.

Die vier gelben LEDs sind hier wieder als Lichtschrankentester Programmiert. Sie leuchten nur, wenn sie nicht blockiert sind. Wegen der hohen Drehzahl der Motoren flackern sie sehr hochfrequent.

2 Gedanken zu „Räder drehen sich! (wieder)

  1. Moin Lennart!
    Ich hatte schon befürchtet, Dein Rover sei in ein tiefes, schattiges Loch gestürzt und dort in einen Tiefschlaf verfallen. Nun gibt es endlich wieder Licht.
    Gruß,
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.