Hallo Welt!

Ich habe es geschafft, mein erstes selbstgeschriebenes C++ Programm für den Raspberry Pi zum laufen zu kriegen. Da ich ja auf einem ganz normalen x86 Rechner compiliere, lief die erste Version meines Programmes nicht, da der Raspi auf der ARM Strukur aufbaut. Also musste ich einen Crosscompiler installieren (und zum funktionieren bringen) der die Programmiersprache richtig übersetzt. Das ist mir jetzt gelungen und so kann ich jetzt auch über die SSH mein „Hello World!“ Programm starten.

Der nächste Schritt wird sein, über die serielle Schnittstelle des Raspi einen Text auszugeben und diesen auf dem Pc zu empfangen. Dann muss ich ein Programm für den µC schreiben, welches Daten von dem seriellen Port empfängt. Dann könnten im nächsten Schritt beide miteinander kommunizieren. Allerdings muss ich erst ein Pegelwandler löten, da die serielle Schnittstelle des Raspi mit 3,3V, die des µC und des Pcs aber mit 12V arbeiten. Außerdem muss ich ja auch noch die Lichtschrankenschaltung fertigbekommen.. Also viel Arbeit noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.