Erste Überlegungen

Erste konkrete Überlegungen zu einem Roboter hatte ich schon lange vor der Jahresarbeit. Es war für mich klar, dass mein erster selbstkonstruierter Roboter Räder haben würde. Beine sind mechanisch, wie auch planungsmäßig, anspuchsvoller. Dabei erreicht man mit ihnen im Normalfall keine hohen Geschwindigkeiten. Ein Flugobejekt wie ein Flugzeug oder ein Quadrocopter fand ich auch nicht geeignet, da man hier bei der Planung sehr auf leichte Bauweise, wenig Luftwiederstand usw. achten muss. Am meisten reizt mich am Roboterbauen das Programmieren. Schon in der 8. Klasse programmierte ich ein Spiel in C++. In der Planung und Entwicklung von solchen Projekten hatte ich vorher noch keine Erfahrung. Auch in der Elektronik muss ich noch Erfahrung sammeln.

So fing ich schon vor dem eigentlichen Start der Jahresarbeit mit der Planung meines Roboters an. Erste von mir gesetzte Ziele waren eine Marschgeschwindigkeit des Roboters von 5 Km/h. Auch war mir die Akkulaufzeit wichtig. So plante ich, den Roboter mindestens 1 Stunde mit einer Akkuladung betreiben zu können. Das würde einen Aktionsradius von 5 Km bedeuten. Sehr wichtig war mich auch, dass der Roboter in der Lage ist, spätere Erweiterungen (und somit schwere Lasten) sicher tragen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.