Klein, aber Wichtig

Nach langem warten ist der Pegelwandler, der die 12V Spannung des µC an die 3,3V des Raspis anpassen soll, da. So könnten jetzt beide biderektional mit ein ander kommunizieren. Das ist wichtig, da ja später einmal das Hauptprogramm auf dem Raspberry Pi laufen soll. Der Microcontroller übernimmt dann nur noch das regeln der Motoren und die 5V AD-Wandlung.IMG_1562Das ist der Pegelwandler ohne Kabel. Sehr klein und handlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.