ORB-SLAM auf der Drohne

ORB-SLAM auf der Drohne funktioniert bis jetzt nicht immer verlässlich. Ich konnte das das Ergebnis durch Anpassungen an den Parametern zwar noch etwas verbessern, trotzdem verliert die Drohne gerade bei schnellen Bewegungen das Tracking. Auch das Initialisieren der Karte schlägt manchmal noch fehl.

 

Im Video sieht man sehr gut die ORBs welche vom Algorithmus gefunden und verfolgt werden. Die Drohne fliegt etwas durch den Raum zum testen.

Das paper zum ORB-SLAM findet sich hier.

 

Test auf dem Schiff

Wir haben nun unser Setup im live Betrieb auf einem Schiff getestet. Dabei haben wir die Daten aller Sensoren aufgezeichnet damit später die (neuen) Algorithmen in den gleichen Situationen immer und immer wieder testen zu können.

Hier ein kleiner Teil unseres Setups, eine Kamera und ein LiDAR.

Neue Motortreiber

Ich habe mich dazu entschieden meine selbstgelöteten Motortreiber durch gekaufte Platinen zu ersetzen welche sich über I2C ansteuern lassen. Das erleichtert mir das Handling und ich kann Fehler in der Elektronik ausschließen falls etwas nicht funktioniert.

Die neuen Platinen sind auch schon montiert. Die Verkabelung für den Strom zu den Boards und Motoren liegt auch schon, was noch fehlt sind die I2C Kabel beider Boards zu einem Hub und dann zu der TX2.

Mein SICK LiDAR musste ich für die Montage des vorderen Treibers abschrauben.